Die richtige Wahl der Nahtzugabe

Die richtige Wahl der Nahtzugabe

Geposted von Einfach Karl am

Tipps und Tricks für ein professionelles Nähergebnis

In der Welt des Nähens ist die Nahtzugabe ein scheinbar kleines Detail, das jedoch über den Erfolg oder Misserfolg eines Projektes entscheiden kann. Die Wahl und Einhaltung der richtigen Nahtzugabe ist entscheidend für die Passform und Haltbarkeit deines Kleidungsstücks.

Die Nahtzugabe ist der Raum zwischen der Schnittkante des Stoffes und der Nahtlinie. Da du dich beim Nähen mit der Nähmaschine an der Schnittkante orientierst, ist es für die Passform des Kleidungsstückes außerordentlich wichtig, beim Zuschnitt eine gleichmäßige und korrekte Nahtzugabe hinzuzufügen.

  • Die richtige Größe: Die Breite der Nahtzugabe hängt von deinem Nähprojekt ab. In der Regel beträgt die Nahtzugabe für Kleidung zwischen 1,0 – 1,5 cm für Nähte und 2,5 – 3,0 cm für Säume. Wenn du dir unsicher bist, ob du ggf. noch Anpassungen am Schnitt vornehmen möchtest, gib deinem Projekt lieber etwas mehr Nahtzugabe hinzu, so hast du mehr Spielraum und kannst ein zu eng sitzendes Kleidungsstück noch korrigieren. Dehnbare Stoffe, die häufig mit der Overlock Nähmaschine zusammengenäht werden, werden mit einer Nahtzugabe von 0,7 cm zugeschnitten.
  • Flexibilität beim Zuschneiden: Da die meisten Schnittmuster keine integrierte Nahtzugabe besitzen, ist es wichtig, diese nach deinem individuellen Bedarf hinzuzufügen. Das kann besonders bei komplexen Projekten zu einem zeitaufwendigen Projekt werden. Das Verwenden von Markierungen und das Fixieren der Schnittmuster auf deinem Stoff helfen dir, präzise zu arbeiten und unschöne Überraschungen zu vermeiden. Dieser einfache Schritt spart Zeit und Frustration.

Hier kommen auch unsere innovativen Zuschneidehilfen KARL und KARLCHEN ins Spiel. Mit ihrer magnetischen Befestigung an deiner Schere oder deinem Rollschneider ermöglichen sie das exakte Zuschneiden der Nahtzugabe. Der Abstand lässt sich stufenlos einstellen und ermöglicht dir eine präzise Kontrolle über deine Nahtzugabe. So sparst du viel Zeit und kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren: das Nähen selbst.

  • Nahtzugaben variieren: Die richtige Nahtzugabe kann je nach Stoff und Projekt variieren. Denke stets daran, dass zu kleine/knappe Nahtzugaben die Haltbarkeit und die Passform deines Kleidungsstückes erheblich beeinträchtigen können.

Die Wahl und das Einhalten der richtigen Nahtzugabe ist ein Schlüsselaspekt des Nähens und kann den Unterschied zwischen einem frustrierenden Projekt und einem beeindruckenden Meisterwerk ausmachen. EINFACHKARL hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Nähbegeisterten das Leben zu erleichtern. Unsere Produkte werden mit Liebe und Sorgfalt unter fairen Bedingungen in Deutschland hergestellt und stellen sicher, dass du die bestmöglichen Ergebnisse erzielst.

Entdecke auch du unsere Produkte, damit dein nächstes Nähprojekt ohne zeitaufwendiges „Nahtzugabe anzeichnen“ beginnt und zu einem kreativen und professionellen Erfolg führt.

Neuerer Post →

EINFACHKARL-BLOG

RSS
Must-Haves für echten Nähspaß

Must-Haves für echten Nähspaß

Von Einfach Karl

Nähen ist nicht nur ein Handwerk, sondern eine Leidenschaft, die mit den richtigen Werkzeugen zum puren Vergnügen werden kann. Egal, ob du ein Neuling in...

Weiterlesen
Rollschneider EINFACHKARL

Der Nähalltag mit einem Rollschneider

Von Einfach Karl

Nähen ist nicht nur ein kreativer Akt, sondern auch eine Kunst der Präzision. Eine grundlegende, jedoch auch entscheidende Komponente des Nähprozesses ist das Zuschneiden des...

Weiterlesen